Pastoralrat Babenhausen

Kontakte und Links

Pastoralrat Babenhausen

Michael Sauter
1. Vorsitzender des Pastoralrats Babenhausen
Ansprechpartner

Gemeindeentwicklung - Dekanat Memmingen

Gabriele Hartmann, Gemeindereferentin
eMail: gabriele.hartmann@bistum-augsburg.de

Thomas Nahrmann, Pastoraltheologe
eMail: thomas.nahrmann@bistum-augsburg.de

Diözesanrat der Diözese Augsburg

Pastorale Laiengremien in der Diözese Augsburg 

Pastoralrat - kurz vorgestellt 

Wer sind wir?

Der Pastoralrat setzt sich aus Mitgliedern der gewählten Pfarrgemeinderäte der 8 Pfarreien der Pfarreiengemeinschaft Babenhausen zusammen. 

Unsere Ziele

Wir wollen zusammen eigenständige und lebendige Pfarreien der katholischen Kirche sein und bleiben! 
Wir greifen Ideen und Initiativen auf und bringen uns ein.

Unsere Arbeit

Wir beschließen gemeinsam die Gottesdienstordnung für alle Pfarreien, und beraten und unterstützen das Pastoralteam bei seinen vielfältigen Aufgaben!

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Zustimmen & anzeigen

Kirche vor Ort mitgestalten

„Stellt euch zur Verfügung!“ - Aufruf zur Wahl des Pfarrgemeinderats 2022

Das Motto der PGR-Wahl 2022 lautet: „Christ sein. Weit denken. Mutig handeln.“ Die Videobotschaft von Bischof Dr. Bertram Meier und der Diözesanratsvorsitzenden Hildegard Schütz sowie weitere Informationen zur Wahl gibt es auf den Seiten:
www.bistum-augsburg.de/pgr-wahl 

kandidieren – wählen – engagieren 

Am 20. März 2022 finden die  Pfarrgemeinderatswahlen in der Pfarreiengemeinschaft Babenhausen statt. Ab dem 27. November bitten wir Sie, Ihre Kandidatenvorschläge zur Wahl einzubringen. Die Vorschläge können in unseren Pfarrkirchen in die dafür vorgesehene Vorschlagsbox abgegeben werden.
 

Wahlberechtigt sind alle Katholiken aus unserer Pfarrei die das 14. Lebensjahr vollendet haben. Gewählt werden können Katholiken die aktiv am kirchlichen Leben teilnehmen, in unserer Pfarrei wohnen und das 16. Lebensjahr vollendet haben. 


Bitte sind Sie bereit, Aufgaben zu übernehmen! Stellen Sie sich zur Wahl. Wenden Sie sich an Pfarrgemeinderäte oder Mitarbeiter der PG. Sie werden gerne über die Aufgaben und die positiven Erfahrungen berichten.

Ihr Michael Sauter
1. Vorsitzender des Pastoralrates

Infos und Unterlagen zur PGR-Wahlen 2022

Der Diözesanrat des Bistums Augsburg stellt alle wichtigen Informationen und Unterlagen im Download auf der Homepage der Diözese zur Verfügung.

#Infos - Januar 2022

Gib mir dein Wort

Jugendgottesdienst 
Start der Firmvorbereitung 2022

Sonntag, 30. Januar 2022, 18 Uhr, Pfarrkirche Babenhausen.
Zum Start der Firmvorbereitung feiern wir einen gemeinsamen Jugendgottesdienst mit allen Firmlingen der Pfarreiengemeinschaft.

Pater Jaimon macht Jahresurlaub

Pater Jaimon Thandapilly wird vom 10. Januar bis 11. Februar 2022 seinen Jahresurlaub antreten. 
In dieser Zeit wird Pfarrer Brom die Werktagsmessen halten und in allen seelsorglichen Fragen zur Seite stehen. An den Wochenenden wird Pfarrer i.R. Johann Wölfle in der Pfarreiengemeinschaft aushelfen. 

#Themen - Januar 2022

18. - 25. Januar - Gebetswoche für die Einheit der Christen

Die ökumenische Gebetswoche steht unter dem Motto: Wir haben seinen Stern im Osten gesehen und sind gekommen, ihn anzubeten (Mt 2,2)

#Lesetipp: Internetseite des Arbeitskreises christlicher Kirche (ACK) mit Vorschlägen für Gottesdienste, Andachten und Liedern

30. Januar - Sonntag des Wortes Gottes

Papst Franziskus hat im Jahr 2019 den Dritten Sonntag im Jahreskreis (jeweils Ende Januar) zum "Sonntag des Wortes Gottes" bestimmt.

#Lesetipp: Auf der Homepage des Erzbistums Köln finden sich alle Hintergundinformationen und Anregungen, wie auch Vorschläge zur Gestaltung des "Bibelsonntags 2022".

Gebetsanliegen von Papst Franziskus

Januar 2022

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Zustimmen & anzeigen

Wir beten für alle, die unter religiöser Diskriminierung und Verfolgung leiden; ihre persönliche Rechte mögen anerkannt und ihre Würde geachtet werden, weil wir alle Schwestern und Brüder einer einzigen Familie sind.

Bischof Bertram meldet sich zu Wort

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Zustimmen & anzeigen

Durch den Riss fällt Licht 

Weihnachtsansprache 2021 unseres Bischofs Bertram

Mehr Infos auf der Bistumsseite:

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Zustimmen & anzeigen

Lasst Euch in die Wüste schicken 

Ein Hirtenwort und "Kompass" zum neuen Kirchenjahr 2021/22.

Mehr Infos auf der Bistumsseite:

Höchste Zeit, von Gott zu sprechen

In seinem Hirtenwort zur Fastenzeit 2021 ermutigt uns Bischof Bertram zu diesem kritischen Blick nach vorn. Der Bischof findet deutliche Worte: „Corona ist buchstäblich dazwischengekommen. Doch die Frage, die mich als Euer Bischof sehr bewegt und die uns alle auf dem Weg aus der Krise heraus beschäftigen sollte, greift tiefer: Kommt bei allem Organisieren und Manövrieren, bei Ausprobieren und auch Kritisieren Jesus noch dazwischen?“ 
Am Ende seines Hirtenwortes formuliert Bischof Bertram vier Fragen zum Nachdenken und für den Austausch in unseren Gremien: 

  • Worauf mussten wir verzichten – 
    und es geht uns schmerzlich ab? 
  • Was haben wir weggelassen – ohne dass es uns fehlt? 
  • Welche neuen Schritte möchten wir setzen, 
    um die Zeit nach Corona zu gestalten? 
  • Welche Vorsätze fasse ich für mich persönlich, 
    um mein geistliches Leben zu erneuern? 


Diese kritischen Fragen sind es wirklich wert, beachtet zu werden und konsequent anzugehen, auch wenn die Antworten darauf vielleicht auch sehr schmerzhaft ausfallen könnten. Ein Zurück zu den alten Verhältnissen und einem kirchlichen Leben in den gewohnten Bahnen wird es nicht mehr geben. Etwas Neues bricht an. Es liegt an uns, diesen Neuanfang zu gestalten.


Ihr Michael Sauter
Pastoralratsvorsitzender 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Zustimmen & anzeigen

Zum Neuen Jahr 2022

Hoffnungslicht

von Doreen Kirsche

Das Leben bremst, zum zweiten Mal, 
die Konsequenzen sind fatal, 
doch bringt es nichts wie wild zu fluchen, 
bei irgendwem die Schuld zu suchen, 

denn solch wütendes Verhalten, 
wird die Menschheit weiter spalten, 
wird die Menschheit weiter plagen, 
in diesen wahrhaft dunklen Tagen. 

Viel zu viel steht auf dem Spiel, 
Zusammenhalt, das wär' ein Ziel, 
nicht jeder hat die gleiche Sicht...
Nein, das müssen wir auch nicht...

Die Lage ist brisant wie selten, 
trotzallem sollten Werte gelten
und wir uns nicht die Schuld zuweisen, 
es hilft nicht, wenn wir uns zerreißen. 

Keiner hat soweit gedacht, 
wir haben alle das gemacht, 
was richtig schien und nötig war, 
es prägte jeden, dieses Jahr.

Für alle, die es hart getroffen, 
lasst uns beten, lasst uns hoffen,
dass diese Tage schnell vergeh'n 
und wir in bess're Zeiten seh'n.

Ich persönlich glaube dran, 
dass man zusammen stark sein kann...
Für Wandel, Heilung, Zuversicht, 

zünd' mit mir an, ein Hoffnungslicht. 

#Medientipps - Seelsorge

Click to Pray 2.0

Papst Franziskus hat im Oktober diesen Jahres einen gesamtkirchlichen „Camino sinodale“- „Synodalen Weg“ eröffnet. Zu dieser Weltsynode wurde ein digitales "Weltweites Gebetsnetzwerk des Papstes" errichtet und lädt die Menschen weltweit ein, täglich mit Papst Franziskus zu beten und dabei den synodalen Prozess zu begleiten. Es wurde sogar eine eigene Gebets-App geschaffen - "Click to Pray 2.0", die online kostenlos abrufbar ist.

 

Bild: Bernhard Schweßinger (Pfarrbriefservice.de) 

Neue Online-Plattform für Seelsorge-Ideen

Die Katholische Arbeitsstelle für missionarische Pastoral (Erfurt) sowie die Internet-Verantwortlichen von sieben deutschen Bistümern, darunter Köln, Mainz und Freiburg, haben die Homepage www.digitalpastoral.de ins Leben gerufen. Sie bietet Infos zu pastoralen Online-Projekten im ganzen Bundegebiet. Auf der Homepage finden sich zielgerichtete Angebote, etwa für Kinder oder für kranke Menschen, aber auch Ideen für die Erstkommunion oder Firmung u.v.m.

Manche glauben...

Die Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Referate für Weltanschauungsfragen veröffentlicht seit Beginn des Jahres 2021 Informationen und Orientierungshilfen zu unterschiedlichen Schwerpunktthemen: Verschwörungstheorien, Atheismus, Engelglauben, Vorstellungen vom Jenseits, Wiedergeburt, Ewiges Leben usw. - mit umfassenden Materialien, Texten und weiterführenden Links. 

Die Bibel in gerechter Sprache - online

2006 erschien die Bibel in gerechter Sprache und sorgte für ein großes Medienecho. Die Übersetzung des Ursprungstextes nahm erstmals die Geschlechtergerechtigkeit in den Blick und machte deutlich, dass und wie Frauen an den Geschehnissen und Erfahrungen der biblischen Texte beteiligt waren und damals wie heute von ihnen angesprochen sind. 

Publikation JESUITEN

Die Publikation JESUITEN ist die Informationsschrift der Deutschen Provinz der Jesuiten.
Neben einem breit gefächerten Spektrum an theologischen Themen, werden Nachrichten aus dem Orden sowie konkrete Projekte und Persönlichkeiten vorgestellt. Alle Publikationen online als PDF Download abrufbar.

Pfarreiengemeinschaft Babenhausen