FIRMUNG


Empfangt den Heiligen Geist

Das Sakrament der Firmung wird in der Pfarreiengemeinschaft Babenhausen jedes Jahr gespendet - mit unserem Bischof Bertram Meier oder einem beauftragten Firmspender der Diözese Augsburg.

Alle Jugendliche der 7. Klasse werden im Oktober jeden Jahres schriftlich benachrichtigt, sofern dem Pfarramt die Adresse vorliegt. Eltern und Jugendliche werden dann zu einem Informationsabend eingeladen, an dem alle Termine der Firmvorbereitung vorgestellt werden. Ebenfalls erhalten alle Jugendliche die erforderlichen Anmeldungsunterlagen.

Sollten Sie als Erwachsener noch nicht gefirmt sein, können Sie das jederzeit nachholen. Melde Sie sich einfach im Pfarramt.

Bild: Bernhard Riedl (Pfarrbriefservice.de)

Neuer Infobrief an alle Firmlinge

Stand: 23. Februar 2021

Hallo zusammen!

auch wir werden in den letzten Tagen und Wochen von den politischen Entscheidungen und Entwicklungen zur Corona-Inzidenz verfolgt und müssen daher unsere Firmvorbereitung neu anpassen. Nach wie vor gilt: Deine Firmung fällt nicht aus!

Wie geht es jetzt weiter?

 

Einstimmungsgottesdienste

Beim zuständigen Ordnungsamt haben wir die Feier von "Einstimmungsgottesdienste zur Firmvorbereitung" beantragt und eine Erlaubnis erhalten.

Diese Einstimmungsgottesdienste mit höchstens 15 Jugendlichen finden ausschließlich in der Pfarrkirche St. Martin in Winterrieden statt.

Im Infobrief (Anfang Februar) haben wir zu den ursprünglich geplanten "Firmtreffen" die Firmlinge bereits bestimmten Terminen zugewiesen. Wir halten an dieser Gruppeneinteilung fest!

27. Februar 2021, 9.00 – 11.00 Uhr, Pfarrkirche Winterrieden.

6. März 2021, 9.00 – 11.00 Uhr, Pfarrkirche Winterrieden.

13. März 2021, 9.00 – 11.00 Uhr, Pfarrkirche Winterrieden.

Im Rahmen des Gottesdienstes erhalten alle Firmlinge eine katechetische Einführung in das Sakrament der Firmung. Im Mittelpunkt steht die Erneuerung des Taufbekenntnisses. Am Ende der Feier sind alle zum „Zeichen der Versöhnung“ (Beichte) eingeladen. 


Am Eingang der Kirche werden für alle Teilnehmer Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt. Die Firmlinge sitzen in den Kirchenbänken im Abstand von 1,50 m. Während der gesamten Dauer des Gottesdienstes besteht Maskenpflicht.

 

Prinzipiell gilt bei diesen Einstimmungsgottesdiensten das Hygieneschutzkonzept und die Weisungen der Diözese Augsburg: https://bistum-augsburg.de/Generalvikariat/Corona-Virus-Weisungen-des-Ordinariats-und-von-Behoerden


 

Firmtermin

Deine Firmung wird am Mittwoch, den 24. März 2021, in der Pfarrkirche St. Andreas in Babenhausen gefeiert. Der Firmspender dieses Jahr wird Domkapitular Walter Schmiedel sein. Damit die Firmung für alle 33 Firmlinge gut ablaufen kann, sind zwei Firmgottesdienste für jeweils 16 bzw. 17 Jugendliche vorgesehen: vormittags um 9.30 Uhr und nachmittags um 14:30 Uhr. Die Einteilung erfolgt alphabetisch - von A bis Z. Es geht leider nicht anders.

 

Probe zur Firmung

Damit du genau bescheid weißt, wie der Firmgottesdienst abläuft, treffen wir uns zu einer gemeinsamen Probe. Bitte beachte deinen Termin!

Noch eine Einladung:
In den kommenden Wochen vor der Firmung erscheint hier regelmäßig ein "Newsletter für die Firmlinge" (pdf)! Hier erfährst du alles Wissenswerte rund um die Firmung! Mittlerweile sind die ersten Newsletter schon erschienen. Einfach anklicken und lesen!

So wünsche ich Dir und Deiner Familie alles Gute und vor allem Gottes Segen!

Mit freundlichen Grüßen
Pfarrer Thomas Brom

Termine zur Firmung 2021

Aktuelles, Termine im Überblick, Kurzinfos ...

#Newsletter für Firmlinge

Was Firmung bedeutet

„Firmung“ heißt Stärkung, Bekräftigung. Was soll gestärkt werden? Was bringt eigentlich "Firmung"?

Bild: Peter Weidemann (Pfarrbriefservice.de)


"FÜNFZIG"

Einmal im Jahr feiern Christen ein ganz besonderes Fest. Es kennt eigentlich jeder, aber kaum jemand ist seine wichtige Bedeutung für Christen bewusst. Übersetzt heißt es "Fünfzig".

Bild: Peter Weidemann (Pfarrbriefservice.de)

"Fisherman´s Friend"

Kennst du „Fisherman´s Friend“? - Kleine Lutschpastillen, die einen nachhaltigen Geschmack im Mund hinterlassen. Von diesen kleinen Dingern heißt es in der Werbung, dass sie den Geist erfrischen. Auch Firmung "erfrischt"!

Bild: Andy-Fotolia (Pfarrbrief.de)

"EMOJIS" FÜR GOTT?

„Emojis“ sind Sonderzeichen im Social Web mit Kultstatus. Unser Glaube kennt auch eine Vielzahl von „Emojis“. Diese christlichen Sonderzeichen, von denen hier die Rede ist, stehen für eine größere Wirklichkeit. Sie sind Symbole für Gott! 


Bild: Gerd Altmann (Pfarrbriefservice.de) 

"Siebenmal Gott"

Die Zahl Sieben spielt im christlichen Glauben eine wichtige Rolle. Die „7 Gaben des Heiligen Geistes“ hast du bereits kennengelernt. Es gibt auch die „7 Sakramente“.  


Bild: Elke Frommhold (Pfarrbriefservice.de) 

 "CREDO" 

Was glauben Christen eigentlich? Wer ist Jesus Christus überhaupt? Worauf kommt es in seiner Botschaft an? Auf diese Fragen mussten Christen schon in der frühen Kirche Antworten finden. 


Bild: Cornelia Schlemmer (Pfarrbrief.de) 

 "MIT STAB, RING UND MITRA"

Woran erkennt man einen Bischof? Welche Aufgaben hat er in der Kirche? Kennst du unseren Bischof von Augsburg Bertram Meier? Darum geht es in diesem Newsletter für Firmlinge.


Bild: Peter Weidemann (Pfarrbriefservice.de) 

Firmung 2021 - Jahresthema

Unsere Firmvorbereitung 2021 nimmt an der Aktion "Ist da wer? Gott?!" von www.bonifatiuswerk.de teil: Ist da wer, mit dem ich mein Leben teilen möchte? Ist da wer, der zu mir hält – in guten und schweren Tagen? Zum Glauben gehört auch die Erfahrung des Zweifelns an Gott und der Kirche. Diese "Glaubenserfahrung" soll bei den Firmtreffen im kommenden Jahr im Mittelpunkt stehen.

Bild: www.bonifatiuswerk.de (Pfarrbriefservice.de)

Was bedeutet
"Firmung"?

Die Firmung einfach, anschaulich und humorvoll erklärt bei katholisch.de