"Eine Kirche die nicht dient, dient zu nichts“

Wie entwickelt sich die Pfarreigengemeinschaft Babenhausen weiter? Welchen Bedarf an Versammlungsmöglichkeiten haben wir heute oder auch in der Zukunft? Was muss unternommen werden, um die Weichen für die Zukunft zu stellen? Welchen Zweck erfüllen die Immobilien im Besitz der Kirchenstiftungen und wozu dienen diese, nicht nur heute, sondern auch morgen?

 

Diesen und noch viele weitere Fragen hat sich eine Projektgruppe um Pfarrer Thomas Brom angenommen und wurde von der Gemeindeentwicklung der Diözese Augsburg im Dekanat Memmingen, vertreten durch Gabriele Hartmann und Thomas Nahrmann, begleitet.

 

Um Antworten auf eine Reihe von Zukunftsfragen zu erhalten, musste zunächst eine Basis an Informationen geschaffen werden. Hierzu wurden in einem ersten Schritt sämtliche Immobilien in der Pfarreiengemeinschaft Babenhausen besichtigt und deren Zustand und Nutzungsmöglichkeiten geprüft. Im Vordergrund stand dabei die Frage "Wozu dienen die Gebäude heute und können vielleicht auch in Zukunft dienen?" 

In einem zweiten Schritt wurden dann pastorale Schwerpunkte für die kommenden Jahre beraten und konkret formuliert. Hier gehört im Besonderen die Neuausrichtung der Pfarreiengemeinschaft in der Seelsorge für Familien und auch für die ältere Generation. Eine große Herausforderung sieht die Projektgruppe in der Kinder- und Jugendpastoral, die auf jeden Fall neu aufgestellt werden muss. „Nicht alles Frühere war gut, nicht alles Heutige ist schlecht!" - unter diesem Motto will Pfarrer Brom zusammen mit allen Verantwortlichen dabei helfen, dass die katholische Kirche in der Pfarreiengemeinschaft auch in Zukunft nahe bei den Menschen und vor allem "im Dorf bleibt". Zentralisierungen seien daher ausschließlich in der Verwaltung im Pfarrbüro Babenhausen und in der Sakramentenkatechese angedacht.

Die Ergebnisse der Projektgruppe wurden am 28. September 2021 in der Pfarrkirche St. Andreas in Babenhausen vorgestellt. Eingeladen hierzu waren alle Pfarrgemeinderäte, die Mitglieder der Kirchenverwaltungen sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pfarreiengemeinschaft Babenhausen. In einem sehr informativen und spannenden Vortrag konnten die Anwesenden den Überlegungen, den Hintergründen und den empfohlenen Maßnahmen folgen. 

 

Das Ende der Veranstaltung war zugleich der Startschuss in die konkrete Umsetzung der ausgearbeiteten Vorschläge. Natürlich werden diese mit den entsprechenden Gremien vor Ort und in jeder Pfarrgemeinde abgestimmt, überprüft, priorisiert und umgesetzt. Teilweise ist dies sogar schon geschehen und wir können vielleicht schon bald die ersten Ergebnisse präsentieren. 

 

Über unsere Homepage werden wir Sie regelmäßig informieren, bei Fragen oder Anregungen freuen wir uns auf Sie und Ihre Mitarbeit. 

Gemeindeentwicklung
Dekanat Memmingen

Gabriele Hartmann, Gemeindereferentin
eMail: gabriele.hartmann@bistum-augsburg.de

Thomas Nahrmann, Pastoraltheologe
eMail: thomas.nahrmann@bistum-augsburg.de