Überblick

Pfarreiengemeinschaft Babenhausen

7-Tage Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner

Stand 14.05.2021:  217,4 / RKI
7-Tage Inzidenzwert pro 1.000 Einwohner
Stand 12.05.2021:  Babenhausen  (41)

                                   Kettershausen  (2)
                                   Winterrieden     (7)
                                   Egg a.d.Günz    (9)
                                   Oberschönegg  (4)

Corona-News für die Pfarreiengemeinschaft

Stand: 9. April 2021

Gottesdienste in der Pfarreiengemeinschaft

Gottesdienste und religiöse Zusammenkünfte im Rahmen der Vorgaben der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung bleiben nach wie vor uneingeschränkt zulässig. Das gilt für Sonn- und Feiertage im Kirchenjahr.

Taufen und Trauungen, Erstkommunionfeiern und Firmung, selbstverständlich auch Trauerfeiern (Seelenmessen) können in unseren Kirchen stattfinden. 
 
Die Teilnehmerzahl bei allen Gottesdiensten in unseren Kirchen gibt die aktuell geltende Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vor. Eine unbegrenzte Teilnahme ist daher bis auf weites nicht möglich. Die vorgegebenen Plätze in unseren Kirchen mit der höchstmöglichen Teilnehmerzahl sind in diesem Zusammenhang maßgeblich.


Bei allen Gottesdiensten gelten die bekannten Abstands-, Gesundheits– und Hygieneregeln. Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren sind verpflichtet, eine FFP2-Maske zu tragen. 


Beim Begräbnis auf dem Friedhof, wie auch alle religiösen Feiern im Freien, gelten die gleichen Vorgaben wie für Gottesdienste in einer Kirche. Bitte halten Sie auch hier das Abstandsgebot von 1,5 m ein! Prozessionen und Wallfahrten können gegenwärtig nicht stattfinden.

Die gegenwärtige Situation macht eine langfristige Gottesdienstplanung unmöglich. In der Pfarreiengemeinschaft Babenhausen werden Werktags- bzw. Sonn- und Feiertagsgottesdienste wöchentlich geplant und bekannt gegeben.

Die Entwicklung der Infektionszahlen im Landkreis Unterallgäu bestimmen, ob Gottesdienste in unseren Kirchen bzw. „unter freiem Himmel“ stattfinden können oder nicht. 

Muss die Teilnahme an den Gottesdiensten angemeldet werden? 

Für den Besuch der Gottesdienste ist in der Pfarreiengemeinschaft Babenhausen die Vergabe von Platzkarten nicht vorgesehen. Wir rufen alle Gottesdienstbesucher auf, sich auf die vielen Gottesdienstangebote der Pfarreiengemeinschaft zu verteilen.

Wann und wie ist das Pfarrbüro, Pfarrer und Pastoralteam erreichbar?

Das Pfarrbüro ist auch weiterhin für den Publikumsverkehr nicht geöffnet!

In wichtigen Anfragen ist das Pfarrbüro ausschließlich dienstags von 8.30 - 11.00 Uhr telefonisch erreichbar - Kontakt

Es gibt weiterhin die Pfarrer-Sprechstunde immer montags von 16 - 17 Uhr! In dieser Zeit ist Pfarrer Brom persönlich telefonisch im Pfarrbüro erreichbar.

Selbstverständlich können Sie jederzeit einen Gesprächstermin mit unseren Geistlichen vereinbaren. Die Kontaktdaten finden Sie hier 

In dringenden seelsorglichen Fällen sind unsere Geistlichen jederzeit für Sie da! 


Danke für Ihr Mithelfen und Ihr Verständnis!

Hinweise für den Gottesdienstbesuch

Die Gottesdienste werden in der Pfarreiengemeinschaft Babenhausen gemäß dem aktuellen Hygienekonzept der Diözese Augsburg gefeiert. 


Stand: 25. März 2021

  • Es gilt grundsätzlich die Abstandsregel von 1,50 m von allen Personen aus verschiedenen Hausständen.
  • Der Gemeindegesang bleibt weiterhin untersagt. 
  • Gottesdienstbesucher sind verpflichtet, sich am Kircheneingang die Hände zu desinfizieren. Ohne eine entsprechende Mund- bzw. Nasenbedeckung (Abk. MNB) ist kein Einlass möglich.
  • Auf dem Weg vom Kircheneingang zum markierten Platz bzw. beim Verlassen der Kirche, muss eine MNB getragen werden.
  • Der Kommunionempfang (Keine Mundkommunion!) ist möglich. Der Priester bzw. Kommunionhelfer in der Pfarreiengemeinschaft Babenhausen geht von Bank zu Bank und spendet die Kommunion am Platz auf einer Serviette.
  • Der Gesang von Solisten bzw. Kantoren ist möglich, sowie der Einsatz  "kleiner Chöre" (bis zu 4 Sängerinnen und Sänger) und Bläserensembles mit 2 Bläsern. Solisten und Musiker müssen zueinander  den Abstand von mindestens 2 m wahren, zum liturgischen Dienst bzw. zur Gemeinde von mindestens 5 m.


Wer kann nicht an den Gottesdiensten teilnehmen?

  • Personen, die mit ärztlichem Attest vom Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung befreit sind, können bis auf weiteres keine öffentlich zugänglichen Gottesdienste besuchen.
  • Der Gottesdienstbesuch von Personen mit Fieber oder Symptomen einer Atemwegserkrankung (respiratorische Symptome jeder Schwere), von Personen, die mit COVID 19 infiziert oder an COVID 19 erkrankt sind, ist nicht möglich. 
  • Ebenso können keine Personen am Gottesdienst teilnehmen, die nachweislich Kontakt zu einer COVID-19 Person innerhalb der letzten 14 Tage hatten.


Bild: Peter Weidemann (pfarrbriefservice.de)